Tipps zum Modellbau mit Leichtschaumplatten / KAPA line

Architektur, KAPA, Karton, Leichtschaumplatte, Material, Modellbau, Student, Studentin, Studierende, Studium, Uni -

Tipps zum Modellbau mit Leichtschaumplatten / KAPA line

Mit diesen Tipps und Tricks fällt das Bauen mit Leichtschaumplatten und das Kaschieren mit Bristolkarton gleich viel einfacher.


Du brauchst:

– Leichtschaumplatten/Schaumkernplatten/KAPA line (3mm/5mm/10mm)
→ gibt es im protostore.de zum Abholen vor Ort oder du kannst es zu dir nach hause schicken lassen
– Schneidematte
– Cutter (achte immer darauf, dass die Klinge scharf ist)
– Schneidelineal
– Geodreieck
– ggf. Gehrungsschneider
– Bleistift zum Anzeichnen
– Holzleim
– Sprühkleber zum Kleben von Bristolkarton
→ gibt es im protostore.de zum Abholen vor Ort oder du kannst es zu dir nach hause schicken lassen

Zuschneiden von Leichtschaumplatten

Beim Zuschneiden von Leichtschaumplatten beklagen sich viele immer über die unsauberen Kanten. Wenn du aber auf ein paar Punkte achtest, gelingt dir ein sauberer Schnitt.

– Versuche beim Schneiden nicht abzusetzen.
→ lege das Schneidelineal an die vorgezeichnete Linie und achte darauf, dass es nicht verrutscht
– Schneide in drei Schritten
→ durchtrenne mit dem ersten Schnitt die obere Pappschicht, mit dem nächsten Schnitt die Schaumschicht und zuletzt die untere Pappschicht.
– Arbeite im Stehen
→ dadurch hast du einen besseren Blick auf die Klinge deines Cutters und der Schnitt wird gerader

Eckverbindung von Leichtschaumplatten

Es gibt drei verschiedene Methoden wie Leichtschaumplatten miteinander verbunden werden können. Mit diesen Methoden sind die Schnittkanten nicht mehr sichtbar und es entsteht eine saubere Optik.

Gehrungsschnitt
Arbeite bei dieser Methode mit einem Gehrungsschneider. Diesen führst du entlang eines Schneidelineals um gerade und präzise Schnitte zu erzeugen.

Ausklinken
Bei dieser Methode wird nur die obere Pappschicht und die Schaumschicht durchtrennt. Gehe da am Besten in zwei Schritten vor um einen Sauberen Schnitt zu bekommen. Sei hierbei sehr vorsichtig, damit die untere Pappschicht nicht beschädigt wird.
Danach wird die Schaumschicht seitlich mit dem Cutter von der unteren Pappschicht getrennt. Auch hierbei sollte die untere Pappschicht nicht beschädigt werden. Falls noch etwas von der Schaumschicht übrig geblieben ist, kannst du das ganz vorsichtig abkratzen. Dann kann die Platte verklebt werden.

Kaschieren
Hierbei werden die Leichtschaumplatten einfach aneinander geklebt. Damit die Schnittkanten nicht mehr sichtbar sind, wird das Modell komplett mit Bristolkarton verkleidet bzw. kaschiert. Dieser lässt sich am Besten mit Sprühkleber verkleben, dadurch klebt er flächig und es entstehen keine unschönen Wölbungen. Lass den Sprühkleber aber nicht zu kalt werden, dann klebt er nicht mehr. Also beim Kleben im Winter den Sprühkleber immer mit rein nehmen.
Mit diesen Schritten wird dir das Modell aus Leichtschaumplatten sicherlich leichter fallen.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen